Janni99 (Discord) - Marketing Bancor V2.1

This topic was created for Janni99 from the Discord discussion group. Janni has some ideas for marketing the platform, and incentivizing BNT ownership and participation. Janni has limited English expertise, and so has been encouraged to write the proposal in their native language; community members who are interested in assisting with interpretation and translation into English should feel free to contribute at their leisure.

From discord:
Hey Bancor Community!

Ich bin Deutscher und schreibe heute meine Vorschläge in Deutsch, eine Übersetzung ist entweder mit Onlinetools möglich, oder wird von mir bzw. dem Bancor Team nachträglich bereitgestellt.

Wie die √úberschrift es zeigt, es geht um Marketing und Incentives nach dem Start von v2.1, was f√ľr mich als Liquidity Miner zum Beispiel ein Alleinstellungsmerkmal mit sich bringt, n√§mlich den IL Schutz. Bisher ist mir keine DEX oder kein Anbieter bekannt, der solch einen Schutz anbietet und bei Bancor bietet es f√ľr einige Paare unter anderem BNT/USDT an.

Dieses Alleinstellungsmerkmal muss meiner Meinung nach vermarktet werden! Warum? Ganz einfach, es gibt da drau√üen eine Menge anderer Projekte die Bancor kopieren werden, fr√ľher oder sp√§ter. Bancor geh√∂rt bei DefiPulse immerhin zu den TOP10 Dexes, aber soll es das schon gewesen sein, ich glaube nicht, die TOP3 sollte hier als Ziel anvisiert werden.

Wie kann man das erreichen?

Dazu bedarf es nat√ľrlich einiger Marketingma√ünahmen und nat√ľrlich auch Incentives, denn sowohl User die einfach nur die Token swappen wollen, als auch Liquidity Provider m√ľssen einen Ansporn haben (neben Trust) bei Bancor aktiv zu werden.

Ich habe mir Gedanken gemacht und eine Reihe von Vorschl√§gen f√ľr die Community und ich spreche aus der Sicht eines Nutzers und was mich dazu bewegen w√ľrden hier zu handeln. Wichtig ist diese Vorschl√§ge zu b√ľndeln und ein entsprechendes Voting zu starten und zwar fr√ľher als bald, denn die Zeit l√§uft uns davon und sollte eine Abstimmung und vor allem Umsetzung nicht zeitnah m√∂glich sein, sehe ich die TOP3 in Gefahr und zwar langfristig.

Hier meine Vorschläge:

1.Marketing

Ein sicheres System und Konzept ist die eine Sache, eine passende Vermarktung eines Alleinstellungsmerkmals wie den IL Schutz aber eine andere. Ich finde hier hat es Bancor bisher komplett versäumt diesen Vorteil auszuspielen.

Es m√ľssen weitreichende Ma√ünahmen im Bereich Marketing getroffen werden dazu geh√∂ren Posts in SocialMedia, Werbeplatzbuchungen auf einflussstarken Seiten etwa wie CMC oder Coingecko, ebenso Magazine die √ľber Krypto schreiben sollten kontaktiert und m√∂gliche Zusammenarbeit besprochen werden.

Hierf√ľr sollte sich das Team entsprechende Mittel aus dem BNT Vorkommen bereitstellen lassen, welche Summe genau ist schwer zu beziffern, ich gehe jedoch f√ľr alle Marketing Ma√ünahmen von 1-2 Millionen US Dollar aus.

  1. Senkung der Fees

Die Fees beim Swappen sollten meiner Meinung nach nochmals √ľberall einheitlich auf 0,10% gesenkt werden, damit liegt man deutlich unter anderen DEXs etwa Uniswap (aktuell 0,3%)

Niedrige Fees ziehen nat√ľrlich insbesondere diejenigen an, die √∂fters tauschen und vor allem auch mit gr√∂√üeren Betr√§gen tauschen, beides w√ľrde f√ľr viel Volumen sorgen und damit Bancor als auch den LPs langfristig Vorteile bringen.

Ein weiterer Vorteil von viel Volumen ist nat√ľrlich, dass die APY steigen w√ľrde, was wiederum mehr LPs anziehen k√∂nnte, ihre Liquidit√§t bei Bancor bereitzustellen. Eine hohe APY sagen wir mal ab 20% aufw√§rts in Kombination mit dem IL Schutz w√ľrde f√ľr LPs einen sicheren Hafen bedeuten, diesen aktuell sonst niemand bieten kann.

Mehr Volumen in diversen Handelspaaren könnte demnach auch bedeuten, dass es später mehr Pools mit Schutz geben könnte und die jetzige Beschränkung hinfällig wäre.

  1. Incentives f√ľr Nutzer und LPs

Meiner Meinung nach sollte gerade in der Anfangsphase von v2.1 ein Incentive stehen, sowohl f√ľr Nutzer, als auch LPs.

LPs liefern immerhin anfangs die Liquidit√§t ohne wirklich zu wissen, welche APY sie erwarten k√∂nnen und ob sie √ľberhaupt anst√§ndige Renditen erzielen k√∂nnen, im schlimmsten Fall haben sie ihr Geld geparkt und es nicht vermehrt, was h√§tte wom√∂glich auch anders laufen k√∂nnen.

LPs k√∂nnte man anhand einer Staffel zum Beispiel belohnen, sprich ab 100 Dollar Einsatz XY % zum Beispiel in BNT zus√§tzlich ab 500 Dollar XYZ % mehr und so weiter, oder aber man belohnt LPs nach Dauer ihrer zur Verf√ľgung gestellten Werte, ebenfalls in % ansteigend mit jedem Tag.

Nutzer sollten ebenfalls partizipieren und beim Start von v2.1 belohnt werden, zum Beispiel dann, wenn sie gesch√ľtzte Pools/Handelspaare nutzen, beispielsweise nach Aktivit√§t in einem 30-Tages Zeitraum oder durch einen unbestimmten Airdrop der vorher angek√ľndigt wird, √§hnlich wie es Uniswap gemacht hat (1 Handelstransaktion).

Im Falle eines Airdrops sollte man jedoch diesen mit einer Sperrfunktion versehen, oder prozentuall jeden Tag nur einen bestimmten Wert freigeben, damit es nicht zu unkontrolliertem Dumping kommt. Vielleicht w√§re es sogar sinnvoll, Nutzer zu belohnen, wenn sie diesen Airdrop direkt in einen der Liquidity Pools stecken w√ľrden oder damit weitere Swaps erzeugen w√ľrden.

  1. Bonusprogramm

Mit einem Bonusprogramm kann man leicht Nutzer binden, vorausgesetzt nat√ľrlich es stimmen alle weiteren Faktoren, wie niedrige Fees, eine sichere Umgebung etc.

Aktivit√§t k√∂nnte anhand der Walletadresse sicherlich einfach zu pr√ľfen sein, Nutzer sollten belohnt werden und zwar alle Nutzer, Nutzer mit einem niedrigen monatlichen Volumen etwas weniger, Nutzer mit hohem Volumen daf√ľr etwas mehr, oder aber man erstellt einen Stufenplan, den man als Nutzer nach einem gewissen Volumen erreichen kann und dieser f√ľr eine bestimmte Zeit auch bleibt, nach 60 Tagen ohne Aktivit√§t dann aber zum Beispiel wieder sinkt.

  1. Affiliatesystem

Wenn ich es richtig gesehen habe, gibt es bei Bancor derzeit kein Affiliatesystem. Wieso nicht?

Affiliatesysteme funktionieren seit vielen Jahren im Internetbereich und haben sich etabliert, das Werben von neuen Nutzern sollte belohnt werden und zwar nicht nur mit Summe XYZ sondern Prozentual an dessen Umsätzen/Transaktionsvolumen.

Hier k√∂nnte man zum Beispiel einen kleinen Teil der Fees f√ľr Swaps nehmen, sagen wir zum Beispiel 5% von 0,1% und diese an die Werber aussch√ľtten ebenfalls in einem Stufensystem von 3-5 Refstufen.

Werber werden animiert neue User zu aquirieren und ihre Erträge zu steigern und Nutzer erhalten ohnehin die obigen Incentives und können ebenfalls wieder selbst als Werber tätigen werden und an dem Refsystem partizipieren.

Das w√§ren meine Vorschl√§ge f√ľr den Moment, wobei es sicherlich noch weitere M√∂glichkeiten gibt, die man programmieren und automatisieren kann.

Sollte es zu einem Airdrop kommen, muss man nat√ľrlich darauf achten, dass es nicht zu einem Dumping des Marktpreises kommt und nat√ľrlich auch das die bisherigen Halter von BNT dadurch nicht entwertet werden. Eine Alternative w√§re die Beteiligung an den jeweiligen Fees, welche im Bancor Netzwerk auflaufen.

Ich w√ľrde mich freuen, wenn meine Vorschl√§ge sobald wie m√∂glich zu einer Abstimmung kommen, ich bin der Meinung die Konkurrenz schl√§ft nicht und wird hierzu sicherlich sehr bald Alternativen anbieten oder Bancor gar kopieren.

Es liegt in der Hand der Community, was man daraus macht wird sich zeigen.

Euer Janni99

The following text is an English interpretation of the original German (see above).

I am German; therefore I am writing my suggestions in my native language. This text can be translated with online tools, or via community interpreters.

As the title suggests, this tentative BIP is regarding marketing and incentives following the launch of v2.1. As a liquidity miner, I personally feel that the impermanent loss protection offered by V2.1 is a unique selling point. To my knowledge, no other DEX or service provider offers such protection. Bancor also offers BNT/USDT for some pairs.

In my opinion, this unique selling point should be marketed! Why? Quite simply, there are many other projects that will eventaully copy this feature of Bancor V2.1. According to DefiPulse, Bancor is among the top 10 DEX projects. However, offering a great product alone is insufficient to claim a place in the top 3.

How can Bancor achieve a top 3 DEX rating?

This requires some effort in marketing, and more importantly, incentives. Incentives matter because active users of the swap function, as well as liquidity providers, require additional motivation (in addition to trust) to choose Bancor.

After thinking about it, I have some suggestions for the community to consider. Please keep in mind that I am speaking as a Bancor user, and what would motivate me to operate here. I think it is important to get a marketing BIP organized as soon as possible. I am convinced that we are running short of time. If a marketing campaign cannot be implemented in a timely manner, then I believe Bancor will risk losing its top 3 DEX rating forever.

Here are my suggestions

  1. Marketing

System security and effective marketing a different things. I think Bancor has completely failed to effectively market its unique value proposition ‚Äď protection against impermanent loss.

Extensive measures are required in Bancor’s marketing, including posts in social media, and purchasing advertising space on influential sites such as CMC and Coingecko. Additionally, cooperation with major cryptocurrency news outlets should be discussed.

I assume that the Bancor team has funds available for this purpose. The exact amount is difficult to quantify, but I think $1-2 million USD is reasonable marketing budget.

  1. Lowering the fees

In my opinion, the fees for swapping should be reduced to 0.10% on all pools, so that Bancor can undercut the other DEXs such as Uniswap (currently 0.3%).

The low fees are likely to attract those who swap often and, importantly, swap large amounts, both of which offer to boost trading volume. This benefits Bancor and liquidity providers in the long-term.

Another advantage of increased swap volume is a commensurate increase in APY. This alone could attract more liquidity providers to Bancor. A high APY (e.g. a minimum of 20%) in combination with impermanent loss protection, would provide a haven for liquidity providers that not offered anywhere else.

It follows that increased volumes will drive additional protected pools in the future [and the current restrictions will no longer apply] ‚Äď interpreter‚Äôs note: What restrictions?

  1. Incentives for users and LPs

In my opinion, both token swappers and liquidity providers should be incentivised in the initial phase of v2.1.

Liquidity providers initially participate without knowing whether they can expect competitive returns. In the worst case, participating in the Bancor liquidity pools could offer zero returns, whereas the decision to participate elsewhere could have had a more positive outcome.

Liquidity providers could be rewarded based on the size of their stake. [For example, from a stake of $100 dollars XY%, for example, in BNT, and additionally from 500 dollars XYZ% more and so on. Alternatively, liquidity providers could be rewarded according to the duration of their provided values, also in % increasing every day.] ‚Äď interpreter‚Äôs note: the example is not described with sufficient clarity to offer a better English translation.

User participation should also be rewarded at the start of v2.1. For example, Bancor could announce in advance that use of protected pools or trading pairs during a 30-day period should qualify for a token airdrop, similar to Uniswap tokens, which were distributed to any address that engaged with the smart contract.

If an airdrop is used, then the distribution rate should be carefully controlled, so as to avoid sudden shocks in the price of the BNT token. It is worth considering the possibility of further rewarding airdrop recipients for adding the dropped funds to the Bancor liquidity pools, or performing a swap on the Bancor application.

  1. Bonus program

User retention can be boosted via a bonus program. This is, of course, contingent on other factors, such as low fees, and protocol security, etcetera.

The bonus program could be facilitated via monitoring of wallet addresses, and the rewards structure can reflect activity levels. The bonus could be a dynamic amount with sensible maximum thresholds, that to be eligible to receive, requires a certain trade volume within a fixed period (e.g. 60 days). Prolonged inactivity could be grounds for disqualification.

  1. Affiliate System

If I am not mistaken, Bancor does not currently have an affiliate system. Why not?

Affiliate systems are well-established word-of-mouth marketing devices and are commonplace for services operating over the internet. Users with the initiative to recruit recurring business opportunities for Bancor should receive a commission on the swaps that they helped to coordinate. Ideally, this would be a fixed proportion of all swap fees generated.

For example, a small part of the fees for swaps (e.g. 5% of 0.1%) could be distributed in affiliate rewards according to a graded system of 3-5 referral levels.

Referrals are encouraged for the purpose of acquiring new users, and the increased income provided by the rewards program is its own incentive. Anyone can qualify for affiliate status through the referral system.

These would be my suggestions for the moment, although there are certainly other options that can be programmed and automated.

If an airdrop is considered, there must be something to counterbalance the sell pressure it would create, to avoid devaluation of the BNT token. An alternative would be to participate in the respective fees that accrue in the Bancor network.

I would be happy if my suggestions come to a vote as soon as possible, I am of the opinion that the competition is not sleeping and will certainly offer alternatives or even copy Bancor very soon.

It is up to the community to decide what to do with it.

Hey Bancor Community!

Ich bin Deutscher und schreibe heute meine Vorschläge in Deutsch, eine Übersetzung ist entweder mit Onlinetools möglich, oder wird von mir bzw. dem Bancor Team nachträglich bereitgestellt.

Wie die √úberschrift es zeigt, es geht um Marketing und Incentives nach dem Start von v2.1, was f√ľr mich als Liquidity Miner zum Beispiel ein Alleinstellungsmerkmal mit sich bringt, n√§mlich den IL Schutz. Bisher ist mir keine DEX oder kein Anbieter bekannt, der solch einen Schutz anbietet und bei Bancor bietet es f√ľr einige Paare unter anderem BNT/USDT an.

Dieses Alleinstellungsmerkmal muss meiner Meinung nach vermarktet werden! Warum? Ganz einfach, es gibt da drau√üen eine Menge anderer Projekte die Bancor kopieren werden, fr√ľher oder sp√§ter. Bancor geh√∂rt bei DefiPulse immerhin zu den TOP10 Dexes, aber soll es das schon gewesen sein, ich glaube nicht, die TOP3 sollte hier als Ziel anvisiert werden.

Wie kann man das erreichen?

Dazu bedarf es nat√ľrlich einiger Marketingma√ünahmen und nat√ľrlich auch Incentives, denn sowohl User die einfach nur die Token swappen wollen, als auch Liquidity Provider m√ľssen einen Ansporn haben (neben Trust) bei Bancor aktiv zu werden.

Ich habe mir Gedanken gemacht und eine Reihe von Vorschl√§gen f√ľr die Community und ich spreche aus der Sicht eines Nutzers und was mich dazu bewegen w√ľrden hier zu handeln. Wichtig ist diese Vorschl√§ge zu b√ľndeln und ein entsprechendes Voting zu starten und zwar fr√ľher als bald, denn die Zeit l√§uft uns davon und sollte eine Abstimmung und vor allem Umsetzung nicht zeitnah m√∂glich sein, sehe ich die TOP3 in Gefahr und zwar langfristig.

Hier meine Vorschläge:

1.Marketing

Ein sicheres System und Konzept ist die eine Sache, eine passende Vermarktung eines Alleinstellungsmerkmals wie den IL Schutz aber eine andere. Ich finde hier hat es Bancor bisher komplett versäumt diesen Vorteil auszuspielen.

Es m√ľssen weitreichende Ma√ünahmen im Bereich Marketing getroffen werden dazu geh√∂ren Posts in SocialMedia, Werbeplatzbuchungen auf einflussstarken Seiten etwa wie CMC oder Coingecko, ebenso Magazine die √ľber Krypto schreiben sollten kontaktiert und m√∂gliche Zusammenarbeit besprochen werden.

Hierf√ľr sollte sich das Team entsprechende Mittel aus dem BNT Vorkommen bereitstellen lassen, welche Summe genau ist schwer zu beziffern, ich gehe jedoch f√ľr alle Marketing Ma√ünahmen von 1-2 Millionen US Dollar aus.

2. Senkung der Fees

Die Fees beim Swappen sollten meiner Meinung nach nochmals √ľberall einheitlich auf 0,10% gesenkt werden, damit liegt man deutlich unter anderen DEXs etwa Uniswap (aktuell 0,3%)

Niedrige Fees ziehen nat√ľrlich insbesondere diejenigen an, die √∂fters tauschen und vor allem auch mit gr√∂√üeren Betr√§gen tauschen, beides w√ľrde f√ľr viel Volumen sorgen und damit Bancor als auch den LPs langfristig Vorteile bringen.

Ein weiterer Vorteil von viel Volumen ist nat√ľrlich, dass die APY steigen w√ľrde, was wiederum mehr LPs anziehen k√∂nnte, ihre Liquidit√§t bei Bancor bereitzustellen. Eine hohe APY sagen wir mal ab 20% aufw√§rts in Kombination mit dem IL Schutz w√ľrde f√ľr LPs einen sicheren Hafen bedeuten, diesen aktuell sonst niemand bieten kann.

Mehr Volumen in diversen Handelspaaren könnte demnach auch bedeuten, dass es später mehr Pools mit Schutz geben könnte und die jetzige Beschränkung hinfällig wäre.

3. Incentives f√ľr Nutzer und LPs

Meiner Meinung nach sollte gerade in der Anfangsphase von v2.1 ein Incentive stehen, sowohl f√ľr Nutzer, als auch LPs.

LPs liefern immerhin anfangs die Liquidit√§t ohne wirklich zu wissen, welche APY sie erwarten k√∂nnen und ob sie √ľberhaupt anst√§ndige Renditen erzielen k√∂nnen, im schlimmsten Fall haben sie ihr Geld geparkt und es nicht vermehrt, was h√§tte wom√∂glich auch anders laufen k√∂nnen.

LPs k√∂nnte man anhand einer Staffel zum Beispiel belohnen, sprich ab 100 Dollar Einsatz XY % zum Beispiel in BNT zus√§tzlich ab 500 Dollar XYZ % mehr und so weiter, oder aber man belohnt LPs nach Dauer ihrer zur Verf√ľgung gestellten Werte, ebenfalls in % ansteigend mit jedem Tag.

Nutzer sollten ebenfalls partizipieren und beim Start von v2.1 belohnt werden, zum Beispiel dann, wenn sie gesch√ľtzte Pools/Handelspaare nutzen, beispielsweise nach Aktivit√§t in einem 30-Tages Zeitraum oder durch einen unbestimmten Airdrop der vorher angek√ľndigt wird, √§hnlich wie es Uniswap gemacht hat (1 Handelstransaktion).

Im Falle eines Airdrops sollte man jedoch diesen mit einer Sperrfunktion versehen, oder prozentuall jeden Tag nur einen bestimmten Wert freigeben, damit es nicht zu unkontrolliertem Dumping kommt. Vielleicht w√§re es sogar sinnvoll, Nutzer zu belohnen, wenn sie diesen Airdrop direkt in einen der Liquidity Pools stecken w√ľrden oder damit weitere Swaps erzeugen w√ľrden.

4. Bonusprogramm

Mit einem Bonusprogramm kann man leicht Nutzer binden, vorausgesetzt nat√ľrlich es stimmen alle weiteren Faktoren, wie niedrige Fees, eine sichere Umgebung etc.

Aktivit√§t k√∂nnte anhand der Walletadresse sicherlich einfach zu pr√ľfen sein, Nutzer sollten belohnt werden und zwar alle Nutzer, Nutzer mit einem niedrigen monatlichen Volumen etwas weniger, Nutzer mit hohem Volumen daf√ľr etwas mehr, oder aber man erstellt einen Stufenplan, den man als Nutzer nach einem gewissen Volumen erreichen kann und dieser f√ľr eine bestimmte Zeit auch bleibt, nach 60 Tagen ohne Aktivit√§t dann aber zum Beispiel wieder sinkt.

5. Affiliatesystem

Wenn ich es richtig gesehen habe, gibt es bei Bancor derzeit kein Affiliatesystem. Wieso nicht?

Affiliatesysteme funktionieren seit vielen Jahren im Internetbereich und haben sich etabliert, das Werben von neuen Nutzern sollte belohnt werden und zwar nicht nur mit Summe XYZ sondern Prozentual an dessen Umsätzen/Transaktionsvolumen.

Hier k√∂nnte man zum Beispiel einen kleinen Teil der Fees f√ľr Swaps nehmen, sagen wir zum Beispiel 5% von 0,1% und diese an die Werber aussch√ľtten ebenfalls in einem Stufensystem von 3-5 Refstufen.

Werber werden animiert neue User zu aquirieren und ihre Erträge zu steigern und Nutzer erhalten ohnehin die obigen Incentives und können ebenfalls wieder selbst als Werber tätigen werden und an dem Refsystem partizipieren.

Das w√§ren meine Vorschl√§ge f√ľr den Moment, wobei es sicherlich noch weitere M√∂glichkeiten gibt, die man programmieren und automatisieren kann.

Sollte es zu einem Airdrop kommen, muss man nat√ľrlich darauf achten, dass es nicht zu einem Dumping des Marktpreises kommt und nat√ľrlich auch das die bisherigen Halter von BNT dadurch nicht entwertet werden. Eine Alternative w√§re die Beteiligung an den jeweiligen Fees, welche im Bancor Netzwerk auflaufen.

Ich w√ľrde mich freuen, wenn meine Vorschl√§ge sobald wie m√∂glich zu einer Abstimmung kommen, ich bin der Meinung die Konkurrenz schl√§ft nicht und wird hierzu sicherlich sehr bald Alternativen anbieten oder Bancor gar kopieren.

Es liegt in der Hand der Community, was man daraus macht wird sich zeigen.

Euer Janni99

1 Like